Über 300 Gäste beim CDU-Sommerfest in Ork

6. September 2017

Eröffnung der heißen Wahlkampfphase – Sabine Weiss: „Jede Stimme zählt“

Voerde (-).  Mit einer fulminanten Rede hat Sabine Weiss am Sonntag die Voerder CDU auf die letzte und heiße Wahlkampfphase eingeschworen. Die Bundestagsabgeordnete war eine von über 300 Gästen, die das Sommerfest auf dem Hof der Familie Hülser in Ork besuchten. „Sorgen Sie mit Ihrer Stimme dafür, dass Angela Merkel und die CDU dieses Land in den kommenden vier Jahren noch einmal besser machen können“, rief Weiss ihren Anhängern zu.“Jede Stimme zählt“, mahnte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende. „Jede Stimme, die Sie nicht abgeben, ist gut für die Radikalen am linken und rechten Rand.“ Und der Parteivorsitzende Bernd Altmeppen fügte hinzu: „Die größte Gefahr für die Union ist der Glaube, dass alles schon gelaufen sei. Das ist es nicht. Wir müssen kämpfen bis zum Schluss und dürfen uns nicht einlullen lassen.“

Janina Cyrener vom Organisationsteam war am Abend sehr zufrieden. „Das Fest hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Der Hof hier, das Wetter, die Stimmung, die Musik – alles hat gepasst. Und mit so vielen Gästen hatten wir auch nicht gerechnet. Wir sind rundum zufrieden“, so die Vorsitzende der Jungen Union.  Wie immer hatten auch Frauen Union und Senioren Union tatkräftig zum Gelingen des Festes beigetragen. Der Niederrheinische CDU-Chor (NCC) war aufgetreten und erntete viel Beifall. Besonders das Lied „Sabine, Sabine, Sabine“ nach der Melodie von „Marina, Marina, Marina“, das Heinz Hockel für die CDU-Politikerin Sabine Weiss umgetextet hat, gefiel den Gästen.