Wünsche für 2018

3. Januar 2018

Bernd Altmeppen, Vorsitzender der Voerder CDU, hofft darauf, dass es schnell zur Bildung einer stabilen Bundesregierung kommt.

“Ganz Europa schaut zur Zeit darauf, was in Deutschland passiert, und ich hoffe, die neue Regierung wird auch das Projekt Europa weiter vorantreiben”, sagt der Kommunalpolitiker. Außerdem hofft er darauf, dass Menschen in Deutschland sehen, wie vergleichsweise gut es ihnen geht. “Wir leben in Deutschland auf einer Insel der Glückseligkeit und das sollten wir uns öfter bewusst machen”, sagt Altmeppen.

Vor allem würde er sich weniger rechten Populismus wünschen. “Ich fürchte mich davor, dass Ausländerfeindlichkeit gesellschaftsfähig wird. Dagegen müssen wir etwas machen.” Für die Voerder Politik erhofft er sich, dass man die finanzielle Lage der Stadt in den Griff bekommt. “Da würde ich mir auch von den anderen Parteien kreative Vorschläge wünschen”, sagt Bernd Altmeppen.

(aus rp-online vom 02.01.2018)